Rückblick auf das Jubiläumsblitzturnier 111 Jahre ASN-Pfeil Phönix

Rückblick auf das Jubiläumsblitzturnier 111 Jahre ASN-Pfeil Phönix

Nach zäh laufender Meldung für das Blitzturnier der Kegelabteilung bis zum Meldeschluß am 22.6.16, fanden sich am 25.Juni doch noch 4 Mannschaften auf der Kegelbahn zum Wettkampf ein.

Die Mannschaft "Die kindischen Fröhlichs" war die erst gemeldete Mannschaft, darauf folgte "Die Wilde 3" und am Samstag sagten spontan "Die Profis" und "Die Fußballer" ihre Teilnahme zu. Es entwickelten sich dann spannende und faire Wettkämpfe, wobei es auch sehr lustig zuging.

Die erste Paarung lautete: Die kindischen Fröhlichs : Die Wilde 3
Diese Paarung konnte die Wilde 3 einigermaßen souverän gegen die ziemlich ausgeglichene Mannschaft der kindischen Fröhlichs für sich entscheiden.
Die zweite Parung lautete: Die Profis : Die Fußballer
Die zweite Paarung konnte dann die Mannschaft der Profis aufgrund eines über sich hinauswachsenden Harald (scheinbar doch nicht nur theoretisches Wissen wie man kegelt vorhanden) auch souverän für sich entscheiden.

Im Spiel um den 3. und 4. Platz standen sich dann Die kindischen Fröhlichs und Die Fußballer gegenüber.
Beide Mannschaften schenkten sich nichts und kämpften bis zum Schluß ohne Rücksicht auf bereits vorhandene Schmerzen (Die Fußballer). Mit dem letzten Schub konnte dann Peter die Entscheidung zu Gunsten der Fußballer fällen, aber Sportsmann wie Peter nun einmal ist, entschied er sich nur noch die fehlenden 3 zu kegeln und damit unter tosendem Applaus ein gerechtes Unentschieden zu erzielen.

Im Finale begann die Mannschaft der Wilden 3 gegen die Profis ziemlich stark, um dann bei der zweiten Paarung durch Sebastian (vielleicht übermotiviert und aufgeregt) genauso stark nachzulassen. Der inzwischen aufgelaufene Rückstand von 20 Holz konnte auch durch Norbert gegen Eberhard nicht mehr aufgeholt werden und somit Die Mannschaft der Profis das Turnier mit 7 Holz Vorsprung gewinnen konnten.
Herzlichen Glückwunsch.

Das Turnier hat sehr viel Spaß gemacht und wurde durch die spontane Teilnahme der beiden Mannschaften auch zu einem sportlichen und nicht zu ernstem Wettkampf. Auch einige interessierte Zuschauer haben sich auf der Kegelbahn eingefunden.

Wenn sich jetzt noch der eine oder andere dazu durchringen kann, den Kegelsport wettkampfmäßig zu betreiben, war die Veranstaltung ein voller Erfolg.

Für eventuelle Folgeveranstaltungen dieser Art wäre ein regeres Interesse wünschenswert.
Gut Holz

 

Ergebnisse Blitzturnier