Jahreshauptversammlung 2016

Rückblick auf die Jahreshauptversammlung 2016

Am Freitag 13.05.16, fand im Vereinsheim die Jahreshauptversammlung des ASN-Pfeil Phönix statt.

Vorstand Klaus Wanderer begrüßte alle anwesenden Mitglieder. Die Tagesordnung wurde ohne Gegenstimme  genehmigt. Auf die Verlesung des Protokolls der letzten JHV wurde mit Einverständnis der Mitglieder verzichtet.

Schatzmeister Peter Nether konnte in seinem Bericht positives berichten, denn das Geschäftsjahr 2015 wurde, Dank Einsparungen, guten Wirtschaftens und ausgezahlten Zuschüssen mit einem ordentlichen Gewinn abgeschlossen. Auch ein Überblick über die laufenden Darlehen wurde gegeben. Die Revisoren hatten keinerlei Beanstandungen bei der Prüfung.

Im Anschluss erläuterte der 1. Vorstand Klaus Wanderer die wichtigsten Geschehnisse, Zahlen, Anschaffungen und Reparaturen zum Geschäftsjahr 2015. Zudem bedanke er sich bei Platzwart Stefan Krieglstein, der nach seinem schweren Unfall aktuell auf Reha ist und wünschte ihm gute Besserung. Unser Vorstand hat übergangsweise die Platzwarttätigkeit übernommen, jedoch hofft der Verein, dass Stefan Krieglstein bald wieder auf die Beine kommt und für den Verein zur Verfügung steht. Ein großes Dankeschön ging auch an unseren Platzmajor Heinz-Werner Lechner, der alles für unseren Verein macht. Natürlich bedankte sich Klaus Wanderer auch bei allen Ehrenamtlichen die für den Verein ihr bestes geben. Zudem kam die Frage nach dem aktuellen Mitgliederstand auf. Der Verein zählt Stand 13.05.16 434 Mitglieder.

Auch die Abteilungsleiter oder Stellvertreter brachten einen kurzen Einblick in die jeweiligen Abteilungen für das abgelaufene Jahr. Zudem konnte positiv berichtet werden, dass gerade im Bereich der Jugend aktuell großer Zulauf herrscht und sich dies in Zukunft positiv auf die Mitgliederzahl auswirken sollte. Das große Problem ist jedoch, dass aktuell nicht genügend Trainer zur Verfügung stehen um die vorhandenen und neuen Kinder zu betreuen. Hier ist der Verein weiterhin auf der Suche, auch wenn Jugendleiter David Elsweiler von einigen Interessenten berichten konnte. Unser Jugendleiter berichtet zudem über die verbesserte Zusammenarbeit mit der Tennisabteilung im Bereich Jugend und Ballgewöhnung. Auch die Flüchtlingsprojekte unseres Vereins (aktuell laufen sieben unterschiedliche Projekte) fanden Erwähnung und wurden sehr positiv aufgenommen.

Als nächster Punkt wurden alle Abteilungsleiter im Amt bestätigt:

Abteilungsleiter Fußball Peter Lill
Abteilungsleiter Tennis Frank-Ulrich Fricke
Abteilungsleiter Kegeln Horst Oschütz

 

Nun wurde der Wahlausschuss gewählt und die Entlastung der Vorstandschaft wurde einstimmig beschlossen.

Die Wahl ging schnell und eindeutig über die Bühne:
Klaus Wanderer wurde als 1. Vorstand, ohne Gegenkandidat wiedergewählt.
2. Vorstand bleibt Alexander Lowig (ebenfalls ohne Gegenkandidat).
Bei der Wahl des 3. Vorstands setzte sich Norbert Almosdörfer gegen Christian Appel durch und bleibt dem Verein in dieser Position erhalten.
Mit Schatzmeister Peter Nether und Geschäftsführer Lothar Fröhlich bleibt die Vorstandschaft des Vereins unverändert im Amt.

Anträge wurden keine eingereicht.

Unter dem Punkt Verschiedenes, bedankte sich unser Ehrenmitglied Heinz-Werner Lechner bei der gesamten Vorstandschaft und Allen, die etwas für den Verein tun. Vorstand Klaus Wanderer wies alle anwesenden Mitglieder auf das anstehende 111-jährige Jubiläum hin und gab ein paar Informationen hierzu.
Unser Wirt Haluk Dokur brachte einen Vorschlag, um die Parksituation vor der Gaststätte zu verbessern bzw. um zum Schutz gerade der jüngsten Vereinsmitglieder beizutragen,indem eine Schranke an der Einfahrt eingebaut werden soll. Diese Idee wird mit der Vorstandschaft in der nächsten Sitzung besprochen, da hier noch einiges geklärt werden muss.

Der neue-alte Vorstand Klaus Wanderer beendete eine ruhige, harmonische Jahreshauptversammlung 2016 mit positivem Blick in die Zukunft.